87,980€ -0,02 %   27.11.2020 17:35
Aktuelles    >    Aktuelles    >    Eurovia erhält von der Deutschen Bahn den Zuschlag für zwei Gleisbauprojekte in Nordrhein-Westfalen (05. 11. 2020)

Aktuelles

Eurovia erhält von der Deutschen Bahn den Zuschlag für zwei Gleisbauprojekte in Nordrhein-Westfalen

Eurovia erhält von der Deutschen Bahn den Zuschlag für zwei Gleisbauprojekte in Nordrhein-Westfalen

5. 11. 2020 - 17:45 - Neuaufträge - Deutschland

· Ausbau des Bahnhofs Bonn Beuel
· Gleiserneuerung auf der Strecke Leverkusen-Rheindorf/Langenfeld-Berghausen
· Projekt mit einem Gesamtauftragswert von 67 Millionen Euro

THG, deutsche ETF-Tochter (Eurovia), hat von der Deutschen Bahn im Umfang von 67 Millionen Euro den Zuschlag für zwei Gleisbauaufträge erhalten.

Beim ersten Projekt handelt es sich um den Ausbau des Bahnhofs Bonn-Beuel. Zum Umfang der Bauarbeiten, die im ersten Quartal 2021 beginnen und bis 2023 zu beenden sind, gehören die Erneuerung von zwei Gleisen, die Renovierung der Bahnsteige sowie der Bau von zwei Fußgängerunterführungen, von behindertengerechten Zugängen und von Lärmschutzwänden.

Der zweite Auftrag betrifft 8 km Gleissanierung und 3,3 km Gleisneubau auf der Strecke Leverkusen-Rheindorf – Langenfeld-Berghausen, um diesen Abschnitt künftig mit 160 km/h befahren zu können. Darüber hinaus werden 8000 m2 Lärmschutz errichtet.